Hochzeitstipps 3 – Die Trauung | Hochzeitsfotografin Tirol & Wien

In den ersten beiden Teilen der Hochzeitstipps ging es um das Getting Ready sowie der First Look. Nun geht es um die wichtigsten und vermutlich auch aufregendsten Momente eines Hochzeitstages: Die Trauung. Hier kommen die Top-Tipps für die schönsten Zeremonie-Bilder.

KAMERAS

Nichts ist frustrierender als Fotos, auf denen Gäste sind, die ihre Kameras oder ihre Handys vors Gesicht halten und damit ihre Emotionen verbergen. Wir sind für euch da, alles Wichtige einzufangen. Darum bittet eure Hochzeitsrednerin oder euren Hochzeitsredner, zu Beginn alle Gäste darauf aufmerksam zu machen, nicht zu fotografieren, sondern zu genießen oder stellt gar ein kleines Schild auf. Auch die Gäste werden es euch später danken.

EIN- & AUSZUG

Abstand halten! Je mehr desto besser. Nicht nur damit wir von allen ein ordentliches Bild beim Einzug machen können, sondern auch für eure Gäste, die so die Chance haben, die wichtigsten Personen in Ruhe zu erblicken.

BLICK AUFS GESCHEHEN

Was jetzt zählt, seid ihr und eure Zeremonie. Konzentriert euch auf das, was passiert und blickt nicht zu uns in die Kamera. Genießt eure Trauung, denkt daran zu lächeln und euch zu freuen. Es ist euer Moment, und daran soll euch nichts ablenken.

RINGTAUSCH

Achtet darauf, ein wenig Abstand zu halten, damit uns ein freier Blick auf eure Hände und euren Ringtausch gewährt bleibt. Dreht euch auch gern ein bisschen in unsere Richtung, und schon haben wir die Möglichkeit, den wichtigen Moment des Ringtausches einzufangen.

KUSS

Ganz wichtig: Genießen und ruhig ein paar Sekunden halten. Ein kurzes Bussi schafft es selten auf ein Bild. Auch die Gäste freuen sich, wenn der Kuss nicht schon nach einem Moment vorbei ist.

Ich hoffe diese Hochzeitstipps für die Trauung helfen euch und bereiten euch gut für euren Hochzeitstag vor. Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt mir doch ganz einfach eine Mail. Ich freu mich auf eure Nachricht!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.